fbpx

Desktop Monitor Controller von Audient

7.5.2019 | Monitoring

Audient verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich analoger Konsolen und bietet Ihnen mit dem Desktop Monitor Controller „NERO“ eine umfassende Kontrolle über Ihr Audio Monitoring. Mit NERO stellt Audient seinen ersten Monitorcontroller im Desktopformat vor. Mit seinen zahlreichen Ein- & Ausgängen, den flexiblen Routing-Optionen sowie dem gewohnt hohen Qualitätsstandard bildet NERO das Zentrum für jedes anspruchsvolle Home- & Projektstudio.

Eingangsseitig bietet NERO eine Vielzahl verschiedener Anschlussmöglichkeiten, darunter zwei Stereo-Line-Eingänge (6,3 mm Klinke), einen Aux-Eingang (3,5 mm Stereoklinke / Stereo-Cinch) zum schnellen Anschließen von beispielsweise Smartphones oder CD-Playern sowie einen dedizierten Cue-Mix-Eingang. Für Anweisungen aus dem Regieraum und der Kommunikation mit den Mitmusikern spendierte man NERO ein eingebautes Talkback-Mikrofon, welches alternativ auch via XLR-Eingang durch ein kabelgebundenes Mikrofon ersetzt werden kann.

Das Kontrollzentrum für anspruchsvolle Mixing-Sessions bieten Stereo-Ausgänge für bis zu drei Lautsprecherpaare sowie einen unabhängigen, zuschaltbaren Subwoofer-Ausgang. Dank Audients einzigartiger „Precision Matched Attenuation“-Technologie ist im Gegensatz zu den meisten Monitor-Controllern am Markt eine exakt gleiche Lautstärke des linken und rechten Lautsprechers und somit ein unverfälschtes Stereobild garantiert.

Mit „Smart Touchpoints“ bieten die Briten ein äußerst durchdachtes Layout. Es gewährleistet trotz unzähliger Möglichkeiten beim Routing einzelner Ein- und Ausgangssignale einen bequemen und intuitiven Workflow, der es erlaubt, während der Session „on the fly“ komplexe Routings mit wenigen Tastendrücken nach eigenen Vorlieben zu erstellen und anschließend als Preset zu speichern. Die Bedienung des Monitor-Controllers wird somit in kürzester Zeit zur Gewohnheit, so dass man sich voll und ganz auf den Mix konzentrieren kann.