NEU: Tascam Mixcast 4 – Podcast Station

25.8.2021 | Mischpulte und Controller

Eine komplette Workstation mit allem, was Sie brauchen!

Podcasts mit bis zu vier Teilnehmern? Kein Problem. Von der Audioaufnahme bis zum Mischen von zuvor aufgezeichnetem Tonmaterial bietet das Mixcast 4 eine vollständige Produktionsumgebung mit vielen praktischen Funktionen wie 14-Spur-Aufnahme direkt auf SD-Karte, Bluetooth-Audioeingang und einen Aux-Eingang zum einfachen Mischen und Aufzeichnen von Telefongesprächen (mit Mix-Minus) oder anderen Klangquellen. Über eine leicht herzustellen- de USB-Verbindung können Sie außerdem Audiomaterial von einem Computer hinzumischen.

Mit der praktischen Software Tascam Podcast Editor lassen sich ganz einfach Audioinhalte bearbeiten, Spuren scharfschalten sowie Klangeffekte und Hintergrundmusik den Sound-Pads zuweisen und konfigurieren. Oder nutzen Sie Mixcast 4 einfach als USB-Audiointerface mit Ihrer bevorzugten DAW-Software.

 

Hauptmerkmale und technische Daten

  • Produktion von Podcasts mit bis zu vier Personen: 4 Mikrofonein- gänge, 4 Kopfhörerausgänge
  • Gäste und Freunde einladen: Mix- Minus, um Anrufe mit echofreiem Ton über Bluetooth, USB-Eingang oder 4-poliges TRRS-Audiokabel einzubinden
  • Sound-Pads für schnelles Einspie- len von Sounds und Effekten
  • Einfache und intuitive Steuerung über einen 5-Zoll-Touchscreen
  • Spezieller Tascam Podcast Editor mit Wellenformbearbeitung,
    um den gesamten Workflow abzudecken
  • Zeichnet bis zu 14 Spuren direkt auf eine SD-Karte auf (12 Spuren + Stereomischung)
  • USB-Audiointerface mit 14 Ein- gängen und zwei Ausgängen
  • Mehrsprachigkeit: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch

Hardware

  • Vier Mikrofoneingänge über symmetrische XLR/ TRS-Kombibuchsen
  • Vier Kopfhörerausgänge mit separaten Lautstärkereglern
  • Tasten für Stummschaltung und Vorhören in jedem Kanal
  • Talkback-Funktion für Ansagen an die Podcast-Teilnehmer
  • Marken setzen, um Stellen im Podcast für die spätere Nachbe- arbeitung zu kennzeichnen
  • Headset-Ein-/Ausgang über 3,5-mm-TRRS-Miniklinkenbuchse (spiegelt den Ausgang von Kopf- hörerausgang 1 wider)

Softwareeinstellungen

  • Stereo-Line-Eingang, wählbar zwischen zwei symmetrischen Klinkenbuchsen und einer TRRS-Miniklinkenbuchse
  • Symmetrischer Stereo-Moni- torausgang über zwei 3-polige Klinkenbuchsen
  • Stereo-Line-Ausgang über 3,5-mm-Stereo-Miniklinkenbuchse
  • Acht Sound-Pads für die soforti- ge Wiedergabe von Effektsounds, Jingles, Hintergrundmusik oder anderem Audiomaterial
  • Acht Sound-Sets für insgesamt bis zu 64 Sounds
  • Acht lange Kanalfader
  • Auswahl zwischen Kondensator- (mit 48 V Phantomspeisung) und dynamischen Mikros
  • Einfache oder erweiterte Einstel- lungen für EQ, Kompressor, De- Esser, Geräuschunterdrückung und Hall
  • USB Mix-Minus ein/aus
  • Feedbackunterdrückung ein/aus
  • Line-Pegel-Ausgang ein/aus
  • Vorhören vor/nach dem Fader
  • Anzeigehelligkeit, automatische Abschaltung
  • Einstellbare Zeitverzögerung für das USB-Ausgangssignal